weather-image
17°

Qualm dringt aus der Scheune – Alarmübung in Eimbeckhausen

EIMBECKHAUSEN. Um kurz nach halb sechs wurde am Freitagabend in Eimbeckhausen Alarm geschlagen: Jugendliche hatten in einer Scheune am Gutshof gezündelt. Dabei geriet Stroh in Brand. Während einige der Jugendlichen sich nach draußen retten konnten, waren mehrere Kinder in der Scheune eingeschlossen.

Die Einsatzkräfte versorgen vor der verqualmten Scheune einen „verletzten“ Kameraden. Parallel finden Löscharbeiten statt. Fotos: Lindermann
lindermann

Autor

Johanna Lindermann Redakteurin zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt