weather-image
11°

Kontrollen nach dem Wochenende

HACHMÜHLEN. Die Polizei muss immer wieder wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermitteln. Und auch bei Drogen wird seit einigen Jahren genauer hingeschaut: Amphetamine, Cannabis, Koks – nach einem durchfeierten Wochenende lassen sich die Substanzen teils noch Tage später nachweisen.

Polizisten kontrollieren einen Autofahrer auf mögliche Drogenbeeinflussung. Foto: jli

Und dank spezieller Schulungen sind heimische Polizisten immer besser in der Lage, entsprechende Beeinflussung durch Rauschmittel auch bei Kontrollen festzustellen. Gestern richteten Beamte des Polizeikommissariats Bad Münder in Hachmühlen eine Kontrollstelle ein, in der den ganzen Tag über in erster Linie nach Fahrern unter Alkohol- oder Drogeneinfluss gesucht wurde, aber auch Fahrzeuge und Papiere kontrolliert wurden. Bis zum Nachmittag stellten die Polizisten fest, dass ein Kontrollierter per Haftbefehl gesucht wurde.jhr/jli



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt