weather-image

Kinder verursachen Brand im Kurpark

BAD MÜNDER. Rund 70 Einsatzkräfte rückten am späten Montagnachmittag zu einem Einsatz in der Kernstadt aus. Um kurz nach halb fünf wurde ein Feuer im Kurpark gemeldet: Im Bereich zwischen dem Regenwasserrückhaltebecken und der Deutschen Klinik stand trockenes Gras auf einer Fläche von rund 400 Quadratmetern in Brand

Nachdem das Feuer gelöscht ist, finden Nachlöscharbeiten statt. Foto: klose
lindermann

Autor

Johanna Lindermann Redakteurin zur Autorenseite

Außerdem brannten mehrere hohe Büsche. Den Einsatzkräften von den Feuerwehren aus Bad Münder, Hachmühlen und Hamelspringe gelang es relativ schnell, die Flammen unter Kontrolle zu bringen. Im Anschluss fanden allerdings noch ausgiebige Nachlöscharbeiten statt. Nach Polizeiangaben erschienen – kurz nachdem das Feuer gelöscht war – zwei Jungen im Alter von 12 und 13 Jahren bei der Polizei und gaben an, dass sie im Kurpark mit Feuer gespielt und so den Brand unbeabsichtigt verursacht hätten. Personen seien laut Polizeiangaben allerdings nicht in Gefahr gewesen.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt