weather-image
24°

Feuerwehren üben Menschenrettung

BEBER. Sirenenalarm am Süntelrand – in Beber wurden am Dienstagabend um 18.03 Uhr die Einsatzkräfte der Feuerwehr zu den Fahrzeugen gerufen.

Unter Atemschutz dringen Einsatzkräfte in eine Scheune vor. Foto: Klose

Ziel der Feuerwehren aus dem gesamten Stützpunkt Bakede war Beber, dort sollte ein ehemaliger landwirtschaftlicher Betrieb in Flammen stehen. Bei der Anfahrt auf den Hof stellten die Einsatzkräfte aber schnell fest: Es handelte sich um eine Übung, bei der neben dem Aufbau einer Wasserversorgung auch die Rettung von Vermissten geübt werden sollte. Sieben Personen sollten sich beim Eintreffen der Wehren noch im Gebäude befinden – unter Atemschutz machten sich die Helfer daran, die Vermissten zu suchen und ins Freie zu bringen. Unterstützt wurden die Wehren des Stützpunktes Bakede von dem Einsatzleitwagen und der Drehleiter aus Bad Münder. Die DRK-Bereitschaft richtete eine Verletztensammelstelle ein..jhr

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare