weather-image
15°

Bad Münder: Polizei nimmt notorischen Fahrraddieb fest

Die Polizei Bad Münder hat am Dienstagnachmittag einen mutmaßlichen Fahrraddieb vorläufig festgenommen: Der polizeibekannte 21-Jährige ging den Fahndern nahe Rohmelbad und KGS ins Netz.

Dieses Fahrrad soll der Münderaner in Hameln-Afferde geklaut haben. Foto: Polizei

Zivilfahnder der Polizei aus Bad Münder trafen am Dienstagnachmittag im Rahmen ihrer Streifentätigkeit auf der Fußgängerbrücke, die zwischen Rohmelbad und KGS über die Kreisstraße 72 führt, auf einen polizeibekannten Seriendieb. Der 21-jährige in Bad Münder lebende Mann setzte sich beim Erblicken der Fahnder in der Straße „Über der Hamel“ auf ein bereitgestelltes Mountainbike und flüchtete in die Straße „Hämeler Blick“. Hier verloren die Zivilpolizisten den Flüchtigen zunächst aus den Augen, konnten ihn kurz darauf wieder ausfindig machen und sahen, wie er mit dem Fahrrad auf ein privates Grundstück flüchtete. Hier ließ er das Mountainbike zurück. Eine Überprüfung ergab, dass dieses Fahrrad in der Nacht auf Montag in Hameln entwendet wurde.

Der Verdächtige flüchtete zu Fuß über angrenzende Grundstücke. Eine Streifenwagenbesatzung konnte den Mann kurz darauf in der Bürgermeister-Graf-Straße vorläufig festnehmen.

In der Straße „Über der Hamel“ wurde vom mutmaßlichen Fahrraddieb ein weiteres Mountainbike zurückgelassen. In der Vernehmung räumte der junge Mann ein, auch dieses Fahrrad am Montag geklaut zu haben. Tatort soll der Jugendtreff in Hameln-Afferde gewesen sein. Zu dieser Tat liegt der Polizei noch keine Diebstahlsanzeige vor. Die Polizei sucht daher den rechtmäßigen Eigentümer eines weißen Cube Aim Suntour. Das Fahrrad hat einen hellen Sattel. Die Vorderradgabel ist blau lackiert. Der weiße Cube-Schriftzug ist schwarz eingefasst. Blaue und gelbe Streifen befinden sich auf dem weißen Rahmen. Hinweise bitte an die Polizei Hameln (Tel. 05151/933-222).

Ein weiteres in Bad Münder sichergestelltes Fahrrad konnte den Diebestouren des 21-Jährigen zugeordnet werden. Das Jugend-Mountainbike wurde im Januar in Hessisch Oldendorf entwendet. Der Festgenommene blieb über Nacht in Polizeigewahrsam. Ihm wird gewerbsmäßiger Diebstahl von Fahrrädern vorgeworfen. Am Mittwochmorgen musste er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hannover auf freien Fuß gesetzt werden.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt