weather-image

B442: Rettungswagen und Klein-Lkw kollidieren

BAD MÜNDER. Die Einsatzfahrt eines Rettungswagens endete am Montagmorgen abrupt an der Kreuzung Deisterallee und Bundesstraße 442. Der Rettungswagen kollidierte mit einem Klein-Lkw.

Die Bundesstraße ist nach dem Unfall voll gesperrt. Foto: Klose
Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite

Nach Angaben der Polizei war der Rettungswagen gegen 9.30 Uhr mit einer Patientin an Bord auf der Deisterallee in Richtung Krankenhaus unterwegs. Martinshorn und Blaulicht waren eingeschaltet, als der Fahrer bei Rotlicht in die Ampelkreuzung einfuhr. Offenbar übersah der Fahrer aber einen Klein-Lkw, der aus Richtung Nettelrede auf der Bundesstraße fuhr. Es kam zur Kollision. Verletzt wurde niemand. Die Front des Rettungswagens wurde abrasiert, am Lkw riss der Tank auf. Größere Mengen Dieselkraftstoff traten aus, liefen auf regnnasser Fahrbahn die Deisterallee hinab.

Zum Transport der Patientin ins Krankenhaus wurde ein weiterer Rettungswagen angefordert. Die Polizei sperrte den Abschnitt der Bundesstraße 442 zwischen Friedhofskreuzung und Einmündung Vor dem Oberntore für mehr als zwei Stunden voll.

In Zusammenarbeit mit der Oewa und der Unteren Wasserbehörde sicherte die Feuerwehr das Kanalsystem und fing mit Diesel verunreinigtes Regenwasser auf. Dazu wurde an der Friedrich-Ebert-Allee eine „Blase“ gesetzt, die das Abfließen des Öl-Wasser-Gemischs zur Kläranlage verhindern sollte. Ein Pumpwagen der Feuerwehr aus Kirchohsen nahm das Gemisch auf.

Die Fahrbahn im Kreuzungsbereich wurde von einem Spezialunternehmen aus Eimbeckhausen gereinigt. Ein Teil des Seitenstreifens am Fahrbahnrand wurde ausgekoffert – Diesel war ins Erdreich gelangt.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt