×

Weitere Sturmeinsätze für die Feuerwehr in Altenhagen und Bennigsen

ALTENHAGEN/BENNIGSEN. Die Folgen des Sturms beschäftigen die Feuerwehren auch noch Tage später.

Anzeige

In der Nacht auf Montag, gegen 1.40 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Bennigsen in den Meierhofweg alarmiert, teilt Feuerwehrsprecher Daniel Sundmacher am Dienstagnachmittag mit. Dort versperrte eine umgestürzte Birke die Straße. Die Freiwillige Feuerwehr Bennigsen zerkleinerte den Baum mit Hilfe einer Kettensäge und räumte so den Weg wieder frei.

Im weiteren Tagesverlauf wurde die Freiwillige Feuerwehr Altenhagen I gegen 20 Uhr zu einem Ast, der auf eine Stromleitung fiel, alarmiert. In der Verlängerung Obere Feldstraße hatte ein Jogger Funkenschlag im Bereich einer 20 KV (20000 Volt) Überlandleitung entdeckt. Nach einer kurzen Erkundung der Freiwilligen Feuerwehr Altenhagen wurde festgestellt, dass ein Baum durch den starken Wind in die Überlandleitung gedrückt worden war. Da bei solchen Einsätzen wegen der Elektrizität Lebensgefahr besteht, wurde der betroffene Bereich in Abstimmung mit den Energieversorgern und dem städtischen Bauhof weiträumig abgesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren...

Fotos: FFW Altenhagen / FFW Bennigsen




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt