×

Unfallflucht in Springe: Fahndung erfolgreich

SPRINGE. Warum er von der Fahrbahn abkam, ist unklar. Fest steht jedoch, dass er auf der B 217, zwischen den Abfahrten Alvesrode und Springe/Osttangente einen deutlichen Schaden an der Schutzplanke hinterlassen hat: Die Polizei ermittelt gegen einen 39-jährigen BMW-Fahrer.

Anzeige

Der 39-Jährige aus Nordstemmen sorgte am Freitag gegen 17.45 Uhr auf der B 217 für rund 1000 Euro Schaden. Er kam mit seinem 3er BMW aus Richtung Hannover und war in Richtung Hameln unterwegs. Dass die Seitenschutzplanke nach der Kollision erheblich verbeult war, interessierte ihn nicht: „Der Beteiligte entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle“, heißt es im Polizeibericht.

Der Unfallverursacher habe anschließend aber „im Rahmen der Fahndung“ und „noch im Bereich des Stadtgebiets“ gefunden werden können. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein. Trotzdem hofft die Polizei, dass es Zeugen gibt, die helfen den Unfall beziehungsweise die Unfallflucht aufzuklären. Kontakt: 05041/ 94290.

Caprio bei Octapharma beschädigt

Es gab am Wochenende noch zwei weitere Vorfälle im Stadtgebiet, für deren Aufklärung die Springer Polizei auf die Mithilfe setzt: 

500 Euro Schaden sind bei einer Park-Rempelei auf dem Octapharma-Parkplatz entstanden. Ein Golf-Caprio wurde am Freitag zwischen 6.20 und 15.30 Uhr beschädigt.

Die Polizei geht davon aus, dass ein anderer Parkplatz-Nutzer beim Ein- oder Ausparken unvorsichtig war und sich anschließend unerlaubt aus dem Staub gemacht hat. Zeugen werden gebeten, sich an das Polizeikommissariat Springe zu wenden.

Wer hat dem gestürzten Radfahrer geholfen?

Undn dann sucht die Springer Polizei noch einen Ersthelfer: Ein Unbekannter in einem weißen Auto half am Freitag, gegen 14.10 Uhr, einem 77-jährigen Radfahrer aus Springe, der – vermutlich ohne Fremdbeteiligung – in der Fünfhausenstraße gestürzt war. Der Senior verletzte sich leicht. Falls es weitere Zeugen gibt, sollten sich auch die melden: 05041/ 94290.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt