×

Unfall aus ungeklärter Ursache in Eldagsen

Ein Auto mit Schrottwert, eine beschädigte Straßenlaterne, aber glücklicherweise keine Verletzten. Ein Verkehrsunfall in Eldagsen ging am Dienstagnachmittag glimpflich aus.

jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite
Anzeige

Ein 59-jähriger Mann aus Hameln war am Dienstag mit seinem Volvo allein aus Richtung Hildesheim kommenden auf der Langen Straße in Richtung Springe unterwegs. Als er die Ampelkreuzung an der Wallstraße befuhr, kam er aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Die Polizei spricht von "Unachtsamkeit", Alkohol sei nicht im Spiel gewesen, wie ein Atemtest vor Ort ergab.

Vorderrad des Volvo reißt ab

Das Auto prallte gegen einen Bordstein und anschließend gegen eine Straßenlaterne, wobei das linke Vorderrad abriss. Die Laterne geriet durch den Aufprall  erheblich in Schieflage. Die Fahrt endete schließlich auf den gegenüberliegenden Seite der Kreuzung, als der Volvo mit der vorderen rechten Seite gegen den Mast einer Ampel prallte, die aber bis auf eine Beule am Mast keine großen Schäden davontrug.

Weitere Personen oder Fahrzeuge waren an dem Unfall nicht beteiligt, der Fahrer blieb unverletzt. Die Lange Straße sowie die Kreuzung mussten während der Unfallaufnahme nicht gesperrt werden, sodass der Feierabendverkehr weiter rollen konnte.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt