×

Rotes Auto flüchtet nach Zusammenstoß - Springer Polizei ermittelt

SPRINGE/PATTENSEN. 2000 Euro Schaden hat ein Unbekannter verursacht, nach dem die Springer Polizei sucht. Wer war am Dienstag dieser Woche im Rewe-Center in Pattensen einkaufen und kann helfen?

Anzeige

„Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort“ wirft die Springer Polizei dem Unbekannten vor, der am Dienstag, 20. September, auf dem Parkplatz des Rewe-Centers in Pattensen ein anderes Fahrzeug beschädigt hat.

Der Zusammenstoß habe sich am Dienstag zwischen 10.15 und 11 Uhr vor dem Supermarkt ereignet, so die Polizei. Beschädigt wurde ein Opel „Crossland“, der zu der Zeit auf dem Parkplatz stand.

Die Polizei schätzt, dass die Reparaturkosten bei etwa 2000 Euro liegen werden. Die Spuren deuten darauf hin, dass der Unfallverursacher mit einem roten Wagen unterwegs gewesen sein muss. Die Polizei hofft auf Hinweise von anderen Personen, die zu der Zeit auf dem Parkplatz oder in der Nähe waren. Kontakt: 05041/ 94290.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt