×

Ohne Führerschein unterwegs: Polizei landet zwei Zufallstreffer in Eldagsen

ELDAGSEN. Bei einer Zufallskontrolle in Eldagsen hat die Springer Polizei innerhalb von 40 Minuten zwei Autofahrer ohne Führerschein erwischt. Ein 32-Jähriger hatte seinen „Lappen“ erst kurz zuvor freiwillig abgegeben, um so weiteren Unannehmlichkeiten zu entgehen.

Anzeige

Am Samstag gegen 10.50 Uhr winkten die Beamten auf der Langen Straße in Eldagsen einen Peugeot mit Hildesheimer Kennzeichen aus dem Verkehr. Am Steuer saß ein 32-Jährigen aus Alfeld. Als die Polizisten die Daten überprüften, staunten die Beamten nicht schlecht: Der Mann verzichtet derzeit – offiziell – auf seinen Führerschein, um so den sonst drohenden Entzug seiner Fahrerlaubnis zu verhindern. Der Vorfall wird deshalb noch unangenehme Konsequenzen für ihn haben. Es wurde sofort ein Strafverfahren eingeleitet, Angehörige mussten das Auto aus Eldagsen abholen.

Eldagser muss Kleintransporter stehen lassen

Kurz danach erwischten die Polizeibeamten ein paar hundert Meter entfernt den nächsten Mann, der nicht hinterm Steuer hätte sitzen dürfen. Dieses Mal erwischte es einen 20-Jährigen aus Eldagsen, der um 11.30 Uhr in der Turmstraße mit einem VW Kleintransporters unterwegs war. Eine Führerscheinprüfung hat er allerdings nie gemacht. Auch er kann sich auf ein baldiges Strafverfahren einstellen und musste seinen Transporter vor Ort stehen lassen.




Das könnte Sie auch interessieren...
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt