×

Auf der B217 bei Völksen: ein Unfall, drei Strafverfahren

Das war nicht die Nacht eines 22-jährigen Münderaners. Nachdem er sich mit seinem Auto überschlagen hatte, wurden gleich mehrere Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Anzeige

Der 22-Jährige war mit seinem Auto am frühen Sonntagmorgen gegen 2.20 Uhr auf der B217 zwischen Völksen und Springe unterwegs. Er geriet auf die Seitenschutzplanke, überschlug sich und kam auf einem angrenzenden Feld zum Liegen, berichtet die Polizei.

Verletzt wurde der Mann dabei nicht. Die Beamten stellten aber fest, dass er getrunken hatte: Ein Test vor Ort ergab einen Atemalkoholgehalt von 0,83 Promille. Auf der Polizeiwache wurde dem 22-Jährigen daher eine Blutprobe entnommen.

Das könnte Sie auch interessieren...

Damit nicht genug: Im Auto fanden die Polizisten eine Schreckschusswaffe und einen Schlagring sowie eine auf Montag vordatierte Bescheinigung für einen negativen Corona-Schnelltest. Gegen den 22-Jährigen wurden daher mehrere Strafverfahren eingeleitet: wegen Straßenverkehrsgefährdung, Verstößen gegen das Waffengesetz und  Urkundenfälschung.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt