×

Waldbrände: Feuerwehr Eimbeckhausen hilft in Sachsen

EIMBECKHAUSEN. Die freiwillige Feuerwehr Eimbeckhausen soll bei der Bekämpfung der Waldbrände in Sachsen helfen. Neun Ehrenamtliche werden am Montagfrüh mit einem LF 20 KatS in die Sächsische Schweiz fahren. Der genaue Einsatzort steht noch nicht fest.

marita

Autor

Marita Scheffler Redakteurin zur Autorenseite
Anzeige

Die Eimbeckhäuser werden vermutlich eine Woche vor Ort sein. „Eventuell tauschen wir das Personal Mitte der Woche aus, damit die Belastung nicht zu hoch wird“, sagt Feuerwehrsprecher Marko Klose. Zur Truppe gehören sieben Brandschützer aus Eimbeckhausen sowie je eine Person aus Bakede und aus Hamelspringe.

Die Gruppe wurde deshalb angefordert, weil für die Waldbrand-Bekämpfung Spezialfahrzeuge benötigt werden: Besonders geeignet sind Schlauchwagen sowie Löschfahrzeuge mit dem Zusatz „20 KatS“. Im münderschen Stadtgebiet verfügen nur die Eimbeckhäuser über ein entsprechendes Modell.

Die Waldbrände in der Sächsischen Schweiz toben seit mehr als zwei Wochen. Hunderte Feuerwehrleute sind im Einsatz. Die Lage gilt nach wie vor als angespannt.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt