weather-image
21°

VfL Wolfsburg verdirbt Hertha BSC das Heimdebüt

Berlin (dpa) - Der VfL Wolfsburg hat Hertha BSC das Heimdebüt in der neuen Saison der Fußball-Bundesliga verdorben. Die Niedersachsen gewannen mit 3:0 im Berliner Olympiastadion und feierten ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel. Die Mannschaft des neuen Trainers Oliver Glasner kletterte auf Platz vier der Tabelle. Hertha und deren neuer Coach Ante Covic verpassten es, nach dem 2:2-Coup zum Auftakt beim FC Bayern nachzulegen und fielen auf Rang elf zurück.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt