weather-image
22°

Tschechischer Investor übernimmt weitere Metro-Anteile

Prag (dpa) - Der tschechische Milliardär Daniel Kretinsky baut seinen Anteil am deutschen Großhandelskonzern Metro weiter aus. Mit seinem Kompagnon Patrik Tkac sicherte er sich den Zugriff auf neun Prozent der Metro-Aktien, die bisher von der Elektronikkette Ceconomy gehalten wurden, wie beide Seiten mitteilten. «Damit werden wir zum strategischen Investor bei der Metro AG», teilte Kretinsky mit. «Das wissen wir sehr zu schätzen.» Bereits im August hatte Kretinsky überraschend 7,3 Prozent der Metro-Stammaktien übernommen.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare