weather-image

Trump: Festnahmen im Fall Khashoggi «großer erster Schritt»

Washington (dpa) - Saudi-Arabien hat den Tod des Journalisten Jamal Khashoggi bestätigt. US-Präsident Donald Trump hat die Festnahmen in Saudi-Arabien im Zusammenhang mit Khashoggis Tod begrüßt, hält den Fall aber noch nicht für restlos aufgeklärt. Es sei nur ein erster Schritt, aber «ein großer erster Schritt», sagte Trump in Arizona. Er wollte keine öffentlichen Zweifel an der offiziellen Darstellung Saudi-Arabiens äußern, sagte aber auch: «Wir haben einige Fragen.» Er wolle deshalb mit Kronprinz Mohammed bin Salman sprechen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt