weather-image
16°

Toter auf Kölner Ebertplatz - Ermittlungen dauern an

Köln (dpa) - Nach einer Auseinandersetzung in Köln mit einem Toten dauern die Ermittlungen zu den Hintergründen an. Wie die Polizei mitteilt, sind die Umstände und die Todesursache des 25 Jahre alten Mannes noch immer unklar. Beamte hatten nach dem Vorfall gestern Morgen zehn potenziell an der Tat beteiligte Männer vorläufig festgenommen. In einer Mitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft hieß es, dass es eine Auseinandersetzung zwischen zehn bis 15 Männern aus Afrika gegeben habe. Die Leiche des 25-jährigen Somaliers wurde bereits obduziert. Ergebnisse gibt es noch nicht.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt