weather-image
16°

Thomas Cook in Geldnöten - Condor hält Flugbetrieb aufrecht

London (dpa) - Der angeschlagene britische Touristikkonzern Thomas Cook sucht weiterhin Unterstützung für seine Sanierungspläne. Ein Gespräch mit Investoren brachte wohl noch keine Lösung. Thomas Cook strebt eine zusätzliche Finanzierung in Höhe von rund 226 Millionen Euro an. Zu dem Unternehmen gehören Marken wie Neckermann-Reisen und der Fluglinie Condor. Condor versicherte, dass der Flugbetrieb weitergehe. «Condor erhält den Flugbetrieb aufrecht», twitterte die deutsche Fluggesellschaft. Aus Condor-Kreisen heißt es, mit der Bundesregierung werde über einen Überbrückungskredit verhandelt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt