weather-image

Taliban wollen zu Wahlen in Afghanistan Straßen sperren

Kabul (dpa) - Die radikalislamischen Taliban wollen am Tag der Parlamentswahlen größere und kleinere Straßen in ganz Afghanistan sperren. Das teilten die Extremisten in einer Erklärung mit. Gleichzeitig riefen sie alle Afghanen dazu auf, am Wahltag zuhause zu bleiben. Am Mittwoch riefen sie alle Lehrer und Schulleiter auf, ihre Schulen nicht als Wahlbüros nutzen zu lassen, sollten sie nicht zu schaden kommen wollen. Am Donnerstag wandten sie sich mit einer Mitteilung an Kleriker und an Älteste. Morgen wird mit mehr als drei Jahren Verspätung das afghanische Parlament gewählt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt