weather-image
27°

«Super Wespenjahr» dank Wärme und Trockenheit

Berlin (dpa) - Kaffee- und Grillfreunde können sich schon einmal darauf einstellen: Wespen haben in diesem Jahr sehr von Wärme und Trockenheit profitiert. Laut dem Naturschutzbund wird 2018 ein "super Wespenjahr". Die sogenannte Schafskälte im Juni, die sonst oft die Populationen minimiert hat, sei diesmal kein Problem gewesen. Außerdem gab es kaum Überflutungen. Deshalb konnten die Nester wachsen und viele Tiere überleben. Wespen sind für Menschen zwar nervig, haben in der Natur aber wichtige Aufgaben, zum Beispiel als Schädlingsbekämpfer und Nahrung für andere Insekten wie Hornissen.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare