weather-image

Seibert: Bundesregierung steht hinter UN-Migrationspakt

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat sich nach dem Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn für eine Debatte über den UN-Migrationspakt nochmals klar zu dem Abkommen bekannt. «Die Bundesregierung steht hinter diesem Pakt», sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Er helfe, wichtige Ziele der Bundesregierung in der internationalen Migrationspolitik zu erreichen und umzusetzen. Die Regierung sei überzeugt, dass eine globale Herausforderung wie die Migration nur global und multilateral gelöst werden könne.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt