weather-image
23°

Schuss aus der Windeltasche - Vater und Tochter verletzt

Washington (dpa) - Durch einen unbeabsichtigt ausgelösten Schuss aus einer Pistole in einer Windeltasche sind ein Vater und seine Tochter im US-Staat Alabama verletzt worden. Der Mann wollte auf einem Parkplatz seiner Tochter auf dem Rücksitz seines Autos die Windel wechseln. Er griff in die Windeltasche, als sich der Schuss aus der darin versteckten Waffe löste, berichtet CNN. Die Kugel traf das Bein des Mannes, das Bein des Kleinkindes und drang schließlich in den Brustkorb des Vaters ein. Der Gesundheitszustand des Mädchens ist stabil, die Verletzungen des Vaters sind wohl lebensbedrohlich.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt