weather-image
17°

Ryanair sagt wegen neuer Streiks 190 Flüge am Freitag ab

Frankfurt (dpa) - Zum Beginn der Herbstferien in einigen deutschen Bundesländern müssen sich Ryanair-Passagiere auf erneute Streiks einstellen. Die irische Fluggesellschaft sagte heute 190 Europa-Flüge ab, die für diesen Freitag geplant waren. Unklar blieb zunächst, ob sich an dem Arbeitskampf auch deutsches Kabinenpersonal beteiligen wird. Während Ryanair neben den bereits bekannten Streikländern Spanien, Portugal, Italien, den Niederlanden und Belgien auch Deutschland als Platz des Arbeitskampfes nannte, ist laut der Gewerkschaft Verdi dazu noch keine Entscheidung gefallen.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare