weather-image
23°

Protest gegen Abschiebungen in Krisengebiete vor Ministertreffen

Kiel (dpa) - Vor Beginn der Innenministerkonferenz in Kiel haben mehrere Hundert Menschen gegen Abschiebungen nach Afghanistan und Syrien demonstriert. Direkt vor dem Tagungshotel der Ressortchefs von Bund und Ländern machten die Teilnehmer am Abend mit Trillerpfeifen ihrem Unmut über Abschiebungen in Krisengebiete Luft. «Kein Mensch ist illegal», skandierten Teilnehmer oder «Um Europa keine Mauer». Der Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein, die Linke und weitere Organisationen hatten zu dem Protest aufgerufen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt