weather-image

Pompeo ruft Deutschland zum gemeinsamen Kampf für Freiheit auf

Berlin (dpa) - Die Regierungen der USA und Deutschlands haben trotz aller politischen Differenzen den Willen zur gemeinsamen internationalen Krisenbewältigung bekräftigt. Am zweiten Tag seines Deutschland-Besuchs rief US-Außenminister Mike Pompeo Deutschland zum gemeinsamen Kampf für die Freiheit auf. «Wir müssen anerkennen, dass Freiheit niemals garantiert ist», sagte er in Berlin. Kanzlerin Angela Merkel wies später auf die Konflikte in Afghanistan, Syrien, Libyen und in der Ukraine hin. Sie versicherte, dass Deutschland bei der Konfliktlösung eine aktive Rolle spielen wolle.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt