weather-image
19°

Nordkorea veranstaltet Massenkundgebung gegen die USA

Pjöngjang (dpa) - Vor dem Hintergrund des eskalierenden Streits um sein Atomprogramm hat Nordkorea Zehntausende in Pjöngjang zu einer Kundgebung gegen die USA mobilisiert. Mehr als 100 000 Menschen hätten sich auf dem Kim-Il-Sung-Platz der Hauptstadt «in dem vollen Geist versammelt, die Feinde auszulöschen». Das berichten die Staatsmedien. Der Konflikt schaukelt sich seit Monaten hoch. US-Präsident Donald Trump bezeichnete Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un erneut als «Raketenmann». Die USA schickten Bomber und Kampfjets in den internationalen Luftraum östlich von Nordkorea.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare