weather-image

Neue Pisa-Studie wird vorgelegt

Berlin (dpa) - Mit Spannung werden heute die Ergebnisse der siebten Pisa-Studie erwartet. Die OECD stellt sich am Vormittag in Berlin vor. Alle drei Jahre werden für Pisa Hunderttausende 15-Jährige rund um den Globus in den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften und Lesen getestet. Schwerpunktmäßig wird jeweils ein Bereich stärker abgefragt. Diesmal ging es vor allem um die Lesekompetenz. Seit dem «Pisa-Schock» von 2000/2001 hatte sich Deutschland bei den Ergebnissen zwar immer weiter verbessert. Beim letzten Mal, 2016, gab es allerdings wieder einen leichten Knick nach unten.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt