weather-image
28°

Nach Fund zweier Toter in Wohnhaus: Obduktionen geplant

Kahl am Main (dpa) - Einen Tag nach dem Fund der Leichen eines Mannes und einer Frau in einem Einfamilienhaus in Kahl am Main sind noch viele Fragen offen. Die Ermittler erhoffen sich von der Obduktion neue Erkenntnisse - sie sei für heute geplant. Beide seien offenbar durch Gewalt ums Leben gekommen, teilten die Ermittler mit. Nach gegenwärtigem Stand sei davon auszugehen, dass es sich bei dem männlichen Toten um den Täter handelt. Die Hintergründe und der Tathergang seien noch völlig unklar, hieß es. Unklar war zunächst auch, in welchem Verhältnis die beiden Toten zueinander standen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt