×

Mittelstandsvereinigung der Union startet Aktion gegen Bonpflicht

Berlin (dpa) - Mit einem Aufruf an die mehr als 25 000 Mitglieder der CDU/CSU-Mittelstandsvereinigung will der Vorsitzende Carsten Linnemann gegen die Bonpflicht im Einzelhandel mobil machen. Wie die «Bild»-Zeitung berichtet, schickte Linnemann eine Rundmail an alle MIT-Landesverbände, an die ein Formulierungsvorschlag für einen Brief angehängt ist. Diesen Brief, in dem die Aussetzung der Bonpflicht bei Einkäufen unter einem Warenwert von 10 Euro gefordert wird, sollen MIT-Mitglieder demnach an die Länderfinanzminister und Bundesfinanzminister Olaf Scholz schicken.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt