weather-image

Mindestens sieben Tote bei Angriff auf Hotel in Kabul

Kabul (dpa) - Bei dem Angriff von mutmaßlich vier Attentätern auf das große Hotel Intercontinental in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind nach offiziellen Angaben mindestens fünf Menschen getötet und sechs verletzt worden. Das sagte ein Sprecher des Innenministeriums. Außerdem habe man die Leichen von zwei Attentätern gefunden. Bisher seien alle Stockwerke bis auf das oberste gesichert worden, so der Sprecher. Dabei seien mehr als 100 Gäste gerettet worden, darunter 16 Ausländer. Die Sicherheitskräfte rückten nun auf das letzte Stockwerk vor, dort soll sich ein letzter Attentäter verschanzt haben.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare