weather-image
22°

Merkel: EU-Postenpoker kann noch dauern

Brüssel (dpa) - Im Machtkampf um die neue EU-Führung hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die Hoffnung auf eine rasche Entscheidung gedämpft. «Wir haben noch ein paar Tage Zeit», sagte die CDU-Politikerin vor Beginn des EU-Gipfels in Brüssel. Der französische Präsident Emmanuel Macron drang derweil auf Fortschritte in der Personaldebatte und ging erneut indirekt auf Distanz zum CSU-Politiker Manfred Weber, der Präsident der EU-Kommission werden will. Bei dem Postenpoker geht es um die Nachfolge von EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker sowie um vier weitere Ämter.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt