weather-image
17°

Merkel besucht Solidaritätsveranstaltung an Berliner Synagoge

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Abend an einer Solidaritätsveranstaltung an der Synagoge in der Oranienburger Straße in Berlin teilgenommen. Auch Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) besuchte die Veranstaltung. Regierungsprecher Steffen Seibert nannte Merkels Besuch bei Twitter ein «Zeichen der Verbundenheit». Er fügte hinzu: «Wir müssen uns geschlossen jeder Form von Antisemitismus entgegenstellen.» Dazu setzte Seibert das Twitter-Schlagwort «#Wirstehenzusammen».



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt