weather-image
16°

Macron will neues Vertrauen zwischen Europa und Russland

Brégançon (dpa) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat sich bei einem Besuch von Kremlchef Wladimir Putin für eine Annäherung zwischen Europa und Russland ausgesprochen. Es müsse eine neue Architektur der Sicherheit und des Vertrauens zwischen den beiden Partnern geben, sagte Macron in der Mittelmeerresidenz Fort Brégançon an der französischen Riviera. Es seit klar, dass die Rückkehr zu einem völlig normalisierten Verhältnis zur Europäischen Union eine Lösung der ukrainischen Frage erforderne.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt