weather-image

Macron erschüttert von Bedrohung einer Lehrerin

Paris (dpa) - Dass ein Oberschüler eine Lehrerin in einer Pariser Vorstadt mit einer nachgemachten Waffe bedroht hat, sorgt bis in die französische Staatsspitze für Empörung. Es sei nicht hinnehmbar, einen Lehrer zu bedrohen, teilte Staatspräsident Emmanuel Macron via Twitter mit. Die Ressortchefs für Erziehung und Inneres, Jean-Michel Blanquer und Christophe Castaner, kündigten einen Aktionsplan an, um solche Vorfälle zu unterbinden. Der Jugendliche hatte die Frau aus unmittelbarer Nähe bedroht. Gegen ihn wird ermittelt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt