weather-image
23°

«Lex Wolf» im Kabinett - Schäfer loben Pläne der Regierung

Berlin (dpa) - Die Pläne der Bundesregierung, den Abschuss von auffälligen Wölfen zu vereinfachen, stoßen bei Berufsschäfern auf Zustimmung. Der Vorsitzende des Bundesverbands Berufsschäfer, Günther Czerkus, sagte, das werde den Abschuss von Problemwölfen deutlich nach vorne bringen. Die Politik schöpfe mit dem Gesetzentwurf aus, was rechtlich derzeit möglich sei. Der Entwurf soll heute vom Bundeskabinett beraten werden. Umweltministerin Svenja Schulze und Agrarministerin Julia Klöckner hatten darüber monatelang gestritten.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt