weather-image
23°

Kräftiges Erdbeben erschüttert Peru

Lima (dpa) - Ein starkes Erdbeben hat Peru erschüttert. Die US-Erdbebenwarte gab die Stärke mit 8,0 an. Der Ausgangspunkt habe 75 Kilometer südöstlich der Stadt Lagunas in einer Tiefe von etwa 110 Kilometern gelegen. Berichte über Schäden liegen bislang nicht vor. Anfang März hatte ein Erdbeben der Stärke 7,0 den Süden des südamerikanischen Landes erschüttert. Das Beben damals ereignete sich in einer Tiefe von 270 Kilometern. Dabei wurden nach Angaben des Katastrophendienstes Indeci weder Opfer noch Schäden verzeichnet.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt