weather-image
11°

Italiens Regierungschef Conte hält Rede zur Zukunft Europas

Straßburg (dpa) - Mitten in einer diplomatischen Krise mit Frankreich will Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte eine Rede zur Zukunft Europas halten. Der Chef der populistischen Regierung aus rechter Lega und europakritischer Fünf-Sterne-Bewegung wird im EU-Parlament in Straßburg mit den Abgeordneten debattieren. Dabei wird mit Spannung erwartet, welchen europapolitischen Kurs Conte für sein Land skizzieren wird. Italien wirkte innerhalb der EU zuletzt immer stärker isoliert. Angesichts von Angriffen aus Rom gegen Frankreichs Mitte-Regierung rief Paris am Donnerstag seinen Botschafter zurück.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt