weather-image

Hülkenberg und Renault von Japan-Rennen disqualifiziert

Mexiko-Stadt (dpa) - Nico Hülkenberg und sein Renault-Team sind nachträglich vom Formel-1-Rennen in Japan ausgeschlossen worden. Als Grund nannte der Weltverband ein irreguläres Bremssystem, das in beiden Autos des Rennstalls beim Grand Prix in Suzuka am 13. Oktober zum Einsatz gekommen sei. Der Rheinländer Hülkenberg verliert damit einen WM-Punkt, den er durch Platz zehn ergattert hatte. Sein australischer Teamkollege Daniel Ricciardo muss seinen sechsten Rang abgeben. Den Protest hatte der Rennstall Racing Point eingelegt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt