Hoeneß zum sechsten Ehrenpräsidenten des FC Bayern ernannt

München (dpa) - Uli Hoeneß ist auf der Jahreshauptversammlung des FC Bayern München zum Ehrenpräsidenten ernannt worden. Der 67-Jährige hatte sich am Abend nicht mehr zur Wiederwahl als Präsident gestellt. Hoeneß stand nach seiner erfolgreichen Spieler-Karriere vier Jahrzehnte erst als Manager und zuletzt als Präsident und Aufsichtsrat an der Spitze des deutschen Fußball-Rekordmeisters. «Ich freue mich wahnsinnig über diese Auszeichnung», sagte Hoeneß. Er ist der sechste Ehrenpräsident des FC Bayern.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt