weather-image
21°

Gewalt bei Protesten gegen G7-Gipfel in Frankreich

Bayonne (dpa) - Bei einer ungenehmigten Demonstration von Hunderten Gegnern des G7-Gipfels ist es unweit von Biarritz zu Ausschreitungen gekommen. Die Sicherheitskräfte setzten in Bayonne Tränengas und Wasserwerfer ein, nachdem aus den Reihen der Demonstranten Steine geflogen waren, berichtete eine dpa-Reporterin. Es waren in Bayonne auch Vermummte unterwegs. Wie die zuständige Präfektur am Abend berichtete, gab es keine Verletzten. Geschäfte seien nicht beschädigt worden. Bayonne ist die Nachbarstadt von Biarritz. Frankreich setzt zum Schutz des Gipfels über 13 000 Polizisten und Gendarmen ein.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt