weather-image
27°

Erleichterung in Dresden - Fliegerbombe ist unschädlich

Dresden - Fast zwei Tage nach dem Fund einer fünf Zentner schweren Fliegerbombe in Dresden ist der Sprengkörper unschädlich. Die Polizei gab Entwarnung. Die weiträumige Sperrung im betroffenen Stadtteil Löbtau wurde aufgehoben, die Anwohner können in ihre Wohnungen zurückkehren. Bei der Polizei wurde das Ende des Einsatzes mit Erleichterung aufgenommen. Die Bergung der Weltkriegsbombe erwies sich als komplizierter als gedacht. Ein Teil der Bombe war bei einem Entschärfungsversuch sogar explodiert.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare