weather-image

Erdogan-Erklärung zu Khashoggi - Wirtschaftstreffen in Riad

Istanbul (dpa) - Drei Wochen nach dem mutmaßlichen Mord am saudischen Journalisten Jamal Khashoggi gibt der türkische Staatspräsident heute eine ausführliche Erklärung zu der Gewalttat ab. Dabei will Recep Tayyip Erdogan nach eigenen Worten «ins Detail gehen». Die Bluttat im saudischen Konsulat in Istanbul hat auch Folgen für eines der größten Wirtschaftstreffen der Welt, das heute in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad beginnt. Wegen der Affäre Khashoggi sagten etliche hochrangige Konferenzgäste ab, darunter Siemens-Chef Joe Kaeser.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt