weather-image

Erdogan will sich ausführlich zum Tod Khashoggis äußern

Istanbul (dpa) - Mit Spannung wird heute eine Erklärung des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan zum Tod des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi erwartet. Erdogan will dabei ins Detail gehen. Informationen zu dem Fall stammen bislang lediglich aus türkischen und US-Medien, die sich auf Tonaufnahmen und Regierungs- und Sicherheitskreise berufen. Türkische Ermittler gehen demnach davon aus, dass Khashoggi im saudischen Konsulat in Istanbul von einem Spezialkommando gefoltert und getötet wurde. Laut der saudischen Führung kam der Journalist bei einer Schlägerei ums Leben.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt