weather-image
10°

Erdogan droht EU mit IS-Anhängern

Istanbul (dpa) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat gedroht, eine größere Zahl von Anhängern der Terrormiliz IS zurück nach Europa zu schicken. Die Türkei habe bereits damit begonnen. Er stellte einen Zusammenhang zwischen den Abschiebungen und dem Streit um türkische Erdgasbohrungen vor Zypern her. «Ihr mögt das auf die leichte Schulter nehmen. Aber diese Türen können sich öffnen», sagte er. Die EU solle ihre Haltung gegenüber einem Land überdenken, das die Kontrolle über viele IS-Mitglieder in der Türkei und in Syrien habe. Er drohte auch erneut, Migranten nach Europa zu schicken.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt