×

Einzelfallprüfung bei verhafteten Deutschen in der Türkei

Istanbul (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat intensive Bemühungen um die Freilassung von in der Türkei inhaftierten Menschen mit deutscher Staatsbürgerschaft angekündigt. Sie habe mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan vereinbart, dass man von Fall zu Fall darüber sprechen werde, wie man zu Lösungen komme, sagte Merkel nach einem Gespräch mit Erdogan in Istanbul. Die Zahl der deutschen Staatsbürger, die aufgrund von Ausreisesperren in der Türkei festsitzen, war zuletzt gestiegen. Das Auswärtige Amt hatte kürzlich berichtet, zurzeit seien 74 solcher Fälle bekannt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt