weather-image
13°

Dutzende Migranten in der Ägäis aufgegriffen

Lesbos (dpa) - Noch immer strömen Dutzende Flüchtlinge und andere Migranten auf die überfüllten Inseln der griechischen Ägäis. Am Wochenende wurden dort nach Angaben der Küstenwache mehr als 200 Migranten aufgegriffen. Zudem seien zwei mutmaßliche Schleuser festgenommen worden, hieß es. Die Bedingungen, unter denen die Menschen vor allem im und um das Lager von Moria auf der Insel Lesbos leben, bezeichnen Beobachter als schlimm. In Moria waren heute 8779 Migranten und Flüchtlinge untergebracht. Das Lager hat aber nur eine Aufnahmekapazität für 3100 Menschen, so dass Migrationsministerium.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare