weather-image
16°

Bundesregierung: Produktfälschungen aus China nehmen zu

Hamburg (dpa) - Die Zahl gefälschter Produkte vor allem aus China nimmt nach Angaben der Bundesregierung zu. Der Schaden durch Fälschungen belaufe sich in Deutschland auf rund 50 Milliarden Euro pro Jahr, sagte der parlamentarische Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, Thomas Bareiß, dem NDR und der Wochenzeitung «Die Zeit». Bis zu 80 000 Arbeitsplätze fallen demnach durch Produktpiraterie weg. Nach einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft ist jedes zehnte Unternehmen in Deutschland in den letzten fünf Jahren mindestens einmal Opfer von Produktpiraterie geworden.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt