weather-image
16°

Brände in Brasilien: Bolsonaro verspricht harte Hand

Brasília (dpa) - Angesichts von Tausenden Feuern im Amazonasgebiet hat der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro ein hartes Durchgreifen gegen die Brandstifter angekündigt. «Wir sind eine Regierung der Null-Toleranz-Politik gegenüber der Kriminalität, und im Bereich der Umwelt ist das nicht anders», sagte der Staatschef in einer Fernsehansprache. In Brasilien wüten derzeit die schwersten Waldbrände seit Jahren. Experten zufolge legen oft Farmer die Feuer, um neue Weideflächen zu schaffen. Der Amazonasregenwald ist für den Kampf gegen den Klimawandel von globaler Bedeutung.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt