weather-image
17°

Bayern-Stürmer Müller rudert zurück: Kein Elfmeter

München (dpa) - Foul ja - Elfmeter nein: Bayern-Angreifer Thomas Müller hat seine Meinung zum heftig umstrittenen Strafstoß im Pokal-Halbfinale gegen Werder Bremen revidiert. Aus dem Spiel heraus habe es für ihn klar wie ein Elfmeter ausgesehen, sagte der 29-Jährige in einer Videobotschaft auf seiner Facebook-Seite. Es sei auch ein Foulspiel - allerdings kein Foulspiel, das in dieser Situation für einen Elfmeter ausreicht, sagte Müller zwei Tage nach dem 3:2-Sieg des FC Bayern München in Bremen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt