weather-image
25°

Bau neuer Brücke in Genua offiziell gestartet

Genua (dpa) - Rund zehn Monate nach dem verheerenden Einsturz der Autobahnbrücke in Genua hat offiziell der Bau eines neuen Viadukts begonnen. Der Start der Betonarbeiten für das Fundament des ersten Brückenpfeilers wurde gefeiert - ein erster symbolischer Akt, wie der Präsident der Region Ligurien, Giovanni Toti, sagte. Für Freitag sei die Sprengung der verbleibenden Pfeiler der Unglücksbrücke geplant. Bei dem Einsturz der Morandi-Brücke am 14. August 2018 waren 43 Menschen ums Leben gekommen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt